Unser Schutzkonzept


Stand: 31. Oktober 2020

Anhand der besonderen Lage aufgrund Covid-19 ist der Schutz unseres Publikums, derjenige aller Besuchenden und unser eigener im Vordergrund. Hier informieren wir Sie über den Stand des Schutzkonzeptes und die Massnahmen, die am 19. PinkPanorama Filmfestival zum Schutz aller Gäste und Mitarbeitenden gelten.

Wir verfolgen die Entwicklung sehr genau und passen unser Schutzkonzept permanent der aktuellen Lage an. Wir setzen ein detailliertes und spezifisch auf das PinkPanorama abgestimmtes Schutzkonzept um und orientieren uns dabei an den Empfehlungen der verschiedenen Branchenverbände wie Procinema, Kino Bourbaki, sowie des BAG.
Wir weisen Sie auf die derzeitigen Sicherheitsmassnahmen hin, welche wir zum Schutz aller Beteiligten ausgearbeitet haben:
 

Alles rund um den PinkBar Besuch
  • Wir setzen auf Eigenverantwortung. Bitte halten Sie sich an die folgenden Massnahmen und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.
  • Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1.5 Metern ein – wo immer möglich.
  • Tragen Sie eine Gesichtsmaske beim Betreten des Bourbaki und bis zum Sitzplatz. Für die Gäste gilt eine Sitzpflicht; namentlich dürfen Speisen und Getränke nur sitzend konsumiert werden.
  • Die Grösse der Gästegruppen darf höchstens vier Personen pro Tisch betragen.
  • Bitte waschen oder desinfizieren Sie sich regelmässig die Hände. Bei den Bourbaki Eingängen und an der PinkBar stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.
  • Verzichten sie auf Körperkontakt. Händeschütteln und Umarmungen sind zu vermeiden, auch wenn es schwerfällt.
  • Für jeden Besuch einer unserer Veranstaltungen müssen die eigenen, persönlichen Kontaktdaten angegeben werden. Registrierung über «Bourbaki Contact-Tracing». Sollten sie kein Smartphone besitzen, haben wir ein Kontaktformular vorliegen.
  • Die Kontaktdaten dienen einzig der Rückverfolgung, falls es zu einem engeren Kontakt mit einer Person kam, von welcher ein Covid-19 Ansteckungsrisiko ausgeht. Sie werden nur bei einer offiziellen Anfrage dem zuständigen kantonalen Contact Tracing Team übermittelt. Sie müssen damit rechnen, dass eine 10-tägige Quarantäne verfügt wird. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet und werden 14 Tage nach Ihrem Besuch gelöscht.
  • Wir bitten Sie, bei Symptomen, die auf eine Covid-19 Erkrankung hinweisen, auf Ihren Besuch am PinkPanorama zu verzichten und sich umgehend testen zu lassen.
  • Ebenso bitten wir Sie, uns umgehendzu benachrichtigen, sollten bei Ihnen innert 48 Stunden nach dem Check-out Symptome (akute Entzündung der Atemwege, Husten, Halsweh, Atemschwierigkeiten, Fieber mit 38°C oder höher, Muskelschmerzen, plötzlicher Geruchsverlust) auftreten und Sie positiv auf den Virus getestet wurden.
  • Wir bitten sie, die Richtlinien und Anweisungen unserer PinkPanorama Helfenden und Mitwirkenden zu befolgen und zu respektieren.

 

Alles rund ums Kino
  • Bitte tätigen Sie die Filmreservation über info@stattkino.ch wegen der Covid-Massnahmen und weil die Anzahl Besuchende auf 50 Personen limitert ist, lohnt sich die Reservation auf alle Fälle. Folgende Angaben benötigen wir: Filmtitel, Datum, Vorname, Name und Telefonnummer. Ihr Sitzplatz wird oder eure Sitzplätze werden durch das stattkino bereits gebucht, so dass keine langen Wartezeiten an der Kasse entstehen.
  • Bei der Platzierung im Saal muss zwischen den Einzelgästen und Gästegruppen (Paare, Familien und Personen, die im gleichen Haushalt leben) rechts und links je ein Sitzplatz frei bleiben. (Dafür sorgt das stattkino bereits durch Ihre vorgängige Reservation). Paare und Familien dürfen zusammen sitzen.
  • Das Tragen einer Gesichtsmaske ist für alle Kinogäste obligatorisch. Auch während des Films.
  • Die Kinogäste verlassen den Saal über die Notausgänge. Die Erklärung, Anweisung erfolgt durch das stattkino Personal. Selbstverständlich dürfen Sie nach dem Film wieder an die PinkBar im Erdgeschoss.

Wir danken Ihnen, dass Sie diese Massnahmen aktiv einhalten und Ihren Teil beitragen, dass das PinkPanorama Filmfestival unter diesen erschwerten Umständen auch in diesem Jahr ein Happy-End findet.